Bio Curcuma Pulver – hilfreiche Tipps zur Anwendung und leckere Rezeptideen

Curcuma Pulver und Curcuma Wurzeln

In diesem Artikel geben wir Ihnen hilfreiche Tipps für unser Lieblingsgewürz in Pulverform: Curcuma!

Einige kennen ihn auch unter dem Namen Gelbwurz oder indischer Safran, aber ganz egal wie wir ihn nennen – seine Wirkung ist einmalig. Gelb, würzig, herb und so unglaublich vielseitig einsetzbar. Als Goldene Milch, als Hautpflege oder als beliebtes Gewürz – Curcuma Pulver ist so vielfältig wie kaum ein anderes Gewürz.

Erfahren Sie jetzt, wie abwechslungsreich Sie unser Bio Curcuma Pulver mit Piperin verwenden können!

Die Goldene Milch – Curcuma in seiner besten Form

Das enthaltene Curcumin im Curcuma hat viele Antioxidantien, welche die Zellerneuerung anregen soll und somit zu einem starken Immunsystem beitragen kann.

Ingwer und Zimt können den Stoffwechsel ankurbeln und Ihnen helfen, sich besser zu konzentrieren.

Und wenn sich der Tag dem Ende neigt und Sie abschalten möchten, hilft ihnen die Goldene Milch, sich zu entspannen. Ein Glas vor dem zu Bett gehen entspannt den Körper, Geist und die Seele und soll bei Einschlafproblemen helfen.

Zutaten

  • 1/2 TL Kokosöl
  • 1/4 TL gemahlener Zimt
  • 1/4 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise einer frisch gemahlenen Muskatnuss
  • 300 ml Pflanzenmilch (beispielsweise Mandelmilch)
  • 1 EL Bio Curcuma-Pulver
  • 1 Stück Ingwer (etwa 2 cm groß; je mehr zugegeben wird, desto schärfer wird es)
  • ein paar Datteln zum Süßen (alternativ 1 TL Agavendicksaft)

1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange mixen, bis alles fein und ohne Klümpchen ist.

2. Sollte die Konsistenz noch nicht fein genug sein, kann die Kurkuma-Milch noch durch ein Sieb gegossen werden.
Wer so viele Nährstoffe wie möglich erhalten möchte, kann die Goldene Milch jetzt trinken.
Bevorzugen Sie es aber lieber, die Kurkuma-Milch warm zu trinken, beachten Sie Folgendes:

3. Die Milch in einen geeigneten Topf geben und kurz aufkochen lassen.

4. Lassen Sie sie für etwa zwei Minuten leicht köcheln.

5. Wer die Goldene Milch optisch noch etwas aufpeppen will, kann mit einem Milchaufschäumer nachhelfen.

Sollte Ihnen der Geschmack beim ersten Mal ausprobieren zu intensiv sein, verwenden Sie einfach etwas weniger Curcuma und Ingwer und tasten Sie sich langsam heran. Wir haben noch weitere, leckere goldene Milch-Rezepte für Sie zusammengestellt!

Der Ingwer-Curcuma Shot – fruchtig lecker und schnell zubereitet!

Mit dem Shot führen Sie ihrem Körper wichtige Vitamine und Power zu – und das alles in einem kleinen Shot. Die Mischung aus Curcuma-Pulver und Ingwer schützt vor Erkältungen und wärmt Sie von innen.

Ingwer-Curcuma Shot

Zutaten für 5 Shots:

  • 50 g Ingwer
  • 2 Zitronen
  • 1 Apfel
  • 1 TL Bio Curcuma-Pulver

1. Den Ingwer schälen und klein schneiden, danach den Apfel entkernen und klein würfeln.

2. Ingwer, Zitronensaft, Apfel und unser Curcuma-Pulver in einen Mixer geben und fein pürieren. Fertig!

Stellen Sie den Shot für etwa 30 min kühl und genießen Sie Ihn am besten morgens für den ultimativen Frische-Kick!

Die Goldene Paste

Frisch vorbereitet können Sie die Paste vielseitig an- und verwenden, auch wenn es mal schnell gehen muss.

Für eine schnelle Goldene Milch, Tee, Currys, als feine, herbe Zugabe zu Eintöpfen oder pur, können Sie sich auch diese Goldene Paste herstellen.

Goldene Paste

Zutaten:

  • 50 g Bio Curcuma-Pulver
  • 100-150 ml Wasser
  • 25 ml Kokosöl
  • 1 TL gemahlenen Ingwer
  • 1 TL Honig

1. Alle Zutaten in einen Topf geben und gut miteinander vermengen.

2. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten erhitzen und rühren bis eine dickflüssige Paste entsteht.

Die Paste danach gut abkühlen lassen und in ein verschließbares Glas füllen.

Sie können die Paste auch in Eiswürfelbehälter einfrieren, so hält sie sich noch länger. Im Kühlschrank hält die Paste bis zu 2 Wochen.

Wie Sie sehen ist Curcuma vielfältig, gesund und schmeckt auch noch gut! Probieren Sie doch auch ein leckeres Rezept aus unserem Curcuma Ebook.

Bunte Kurkuma-Suppe mit Garnelen

Zutaten:

  • 400 ml Kokosmilch
  • 600 ml Wasser
  • 500 g Cherrytomaten
  • 10 Kaffirlimettenblätter
  • 3 Schalotten
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 2 rote Chilischoten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Fischsauce (z.B. aus einem Asia-Laden)
  • 8 Garnelen mit Schale
  • 3 Stangen Zitronengras
  • 20 g Galgant oder Ingwer
  • etwas brauner Zucker
  • 1/2 TL Kurkuma-Pulver
  • 1/2 Bund Koriander Grün
  • 8 Stiele Thai-Basilikum oder Basilikum
  • etwas Pfeffer
  • etwas Salz
  • Saft einer Limette

1. Cherrytomaten am Stielansatz etwas einritzen und eine Minute im kochenden Salzwasser blanchieren. Danach mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut entfernen. 2. Die Schalotten in Würfel schneiden, Knoblauch und Chili fein hacken.

3. Jetzt die Garnelen-Schalen bis zum Schwanz ablösen und die Schalen beiseite stellen. Garnelen mit einem scharfen Messer am Rücken entlang einschneiden und den Darm entfernen.

4. Das Zitronengras waschen, putzen und mit dem Messerrücken etwas anklopfen.

5. Galgant/Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.

6. In einem Topf das Sonnenblumenöl erhitzen, Garnelen-Schalen bei mittlerer Hitze etwa 2 bis 3 Minuten darin anbraten, danach die Schalen wieder herausnehmen. Knoblauch, Galgant, Schalotten und Zitronengras im Öl 1 bis 2 Minuten dünsten, Cherrytomaten dazugeben und weitere 5 Minuten dünsten.

7. 1 bis 2 TL Zucker, das gehackte Chili, den Kurkuma und die Kaffirlimettenblätter zugeben und mitdünsten.

8. Wasser, Kokosmilch und Fischsauce zugeben und für weitere 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

9. Basilikum Blätter abzupfen und mit dem Koriander-Grün (inklusive den zarten Stielen) grob hacken.

10. Garnelen in die Suppe geben und noch 8 bis 10 Minuten kochen lassen. Jetzt mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit den Kräutern bestreuen, fertig.

Würzig, lecker und besonders in der kalten Jahreszeit wohltuend wärmend.

Das ist übrigens nur eins von 26 kostenlosen Rezepten aus unserem Curcuma-Kochbuch. Von dem „Good Morning-Kurkuma Smoothie“ bis hin zum duftenden Kurkuma-Reis ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Probieren Sie sich aus und kochen Sie los. Es wird lecker und gesund!

Produktempfehlungen

Und sind Sie genauso überzeugt wie wir?

Die Anwendungsgebiete von Curcuma-Pulver sind so vielfältig und spannend wie nie zuvor.

Alles was Sie jetzt noch brauchen ist unser Bio Curcuma-Pulver mit Piperin (schwarzem Pfeffer), das von indischen Kleinbauern und aus nachhaltigem und kontrolliertem Anbau stammt.

Quellen:

https://www.foodboom.de/artikel/goldene-milch

https://www.apotheken-umschau.de/heilpflanzen/kurkuma

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/artikel/lebensmittel/kurkuma